Biletru.de  /  Datenschutz
Мой регион
Выбор даты
Рассылка
Узнайте первыми о всех премьерах!
Подписаться
Добавляйтесь в друзья, чтобы первыми узнать о новых концертах.
Наша группа Вконтакте - анонсы мероприятий и свежие новости!
Instagram

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Um unseren Service bestmöglich erbringen zu können, fragen wir Sie während des Bestellprozesses, der Registrierung oder auch anderer Vorgänge nach personenbezogenen Daten. Der Schutz dieser Daten steht für uns an oberster Stelle. Diese Seite wird Ihnen erklären, welche Daten auf welche Art und Weise von uns verarbeitet werden. Bei jeglichen Fragen oder Unklarheite stehen wir Ihnen stets zur Seite.


1. Grundsätzliche Information

Grundsätzlich kann unsere Webseite besucht werden, ohne dass Sie Ihre personenbezogenen Informationen auf der Webseite hinterlassen. Unser Online-Shop, also die Bestellung von Tickets oder anderer Leistungen/Waren kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn Sie Ihre Daten uns mitteilen. Zu den personenbezogenen Informationen, die für eine Bestellung notwendig sind, gehören Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Diese Informationen werden auf der Grundlage der Kunden-Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO verarbeitet.

Unabhängig davon, ob Sie uns Ihre Daten mitteilen, erheben wir die anonymen Daten, die unter anderem folgende Punkte beinhalten können: das verwendete Betriebssystem, der verwendete Browser, die Technologie des verwendeten Geräts und ähnliches. Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf die jeweilige Person zu und sind somit anonym. Die Erhebung dieser Daten dient ausschließlich den statistischen Zwecken.

Wir verwenden sowohl personenbezogene wie auch anonyme Daten, um unsere Vertragsverpflichtungen zu erfüllen, unser Marketing-Aktivitäten zu analysieren und zu verbessern, die Bestellung, die Registrierung und/oder Zahlung zu verarbeiten, sowie mit dem Kunden diesbezüglich zu kommunizieren.


2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie teilen uns Ihre personenbezogenen Daten von sich aus mit, wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen möchten. Die Daten werden von uns in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten dem Kunden, also Ihnen, gegenüber erfüllen können.

Ihre Telefonnummer wird zur telefonischen Kontaktaufnahme verwendet, wenn es im Rahmen eines Vertragsverhältnisses zu Rückfragen oder Problemen kommen sollte (z.B. nicht korrekte Adressangaben, Verzug einer Zahlung oder ähnliches). Darüber hinaus können wir Ihre Telefonnummer dafür verwenden, um Sie auf Änderungen in Bezug auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen, für die Sie ein Ticket erworben haben.

Ihre E-Mail-Adresse wird zur schriftlichen Kontaktaufnahme verwendet, um Sie über den jeweiligen Stand eines Vertragsverhältnisses zu informieren, aber auch wenn es im Rahmes eines Vertragsverhältnisses zu Rückfragen oder Problemen, wie oben bereits beschrieben, kommen sollte. Darüber hinaus können wir Ihre E-Mail-Adresse dafür verwenden, um Sie auf Änderungen in Bezug auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen, für die Sie ein Ticket erworben hat.

Wir sind berechtigt die personenbezogenen Daten an von uns mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, sofern es für die Erfüllung der geschlossenen Verträge notwendig ist. Im Übrigen findet keine Übergabe der Daten an Dritte statt, es sei denn Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Kurz vor Veranstaltung, für die Sie ein Ticket erworben haben, können wir Sie per E-Mail kontaktieren, um Sie an die Veranstaltung zu erinnern und ggf. weitere Informationen in Bezug auf die Veranstaltung zukommen zu lassen. Nach der Veranstaltung können wir Sie per E-Mail kontaktieren, um nach der Bewertung der Veranstaltung bzw. unserer Dienstleistung zu fragen. Die Teilnahme an einer solchen Bewertung ist naturgemäß freiwillig. Während dieser Bewertung können die gleichen Daten, wie bereits unter Punkt 1 erwähnt, erhoben und verarbeitet werden.

Die im Zusammenhang mit dem Ticketkauf erhaltenen Informationen werden außerdem dafür genutzt, (1) um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden, (2) um darüber zu informieren, wenn gleiche oder ähnliche Veranstaltungen wie die, für die der Kunde ein Ticket erworben hat, stattfinden, (3) um Bestandskunden an die nicht abgeschlossene Bestellung zu erinnern, sofern der Bestanskunde dem nicht widersprochen hat. Nicht-Bestandskunden erhalten den Newsletter nur in dem Fall, wenn sie sich dafür registriert haben. Beim Newsletter-Versand erfassen wir auf der Basis Ihrer Einwilligung Ihr Nutzerverhalten und können dabei personalisierte Profile zwecks personalisierter Ansprache unserer Webseite erstellen, welche somit auf Ihre individuellen Interessen ausgerichtet sein können. Sie können dem Erhalt des Newsletters, und somit der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie sich von beiden abmelden. Hierzu genügt ein Klick auf den Abmeldelink, der in jedem Newsletter von uns vorhanden ist. Alternativ können Sie uns hierzu per E-Mail kontaktieren.

Treten Sie als Kunde oder Nichtkunde mit uns in Kontakt (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.


3. Nutzung personenbezogener Daten

Ergänzend zu den Zwecken, die im Punkt 2 bereits festgehalten sind, nutzen wir Ihre Daten für die Abwicklung Ihrer Bestellung bei uns. Diese Abwicklung umfasst die Durchführung der Reservierungen, Buchungen, Zahlungen, Lieferungen und Zustellungen, Abwicklung der Erstattungen, sowie die Informations- oder Änderungsmitteilung per E-Mail, Telefon oder sonstigen für diese Zwecke geeigneten Mittel.

An dieser Stelle erinnern wir unsere Kunden gerne daran, dass wir im Namen und im Auftrag der jeweiligen Veranstalter agieren, und somit der Vertrag unmittelbar zwischen dem Endkunden und dem Veranstalter selbst geschlossen wird. In diesem Zusammenhang kann es erforderlich sein, dass Ihre Daten an den Veranstalter direkt übermittelt werden. Ihre Einwilligung für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten gilt somit auch für diesen Fall. Selbstverständlich sind die Veranstalter an die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung gebunden.


4. Weitergabe der Daten an Dritte

Grundsätzlich übermitteln wir keine Daten an Dritte, es sei denn der Kunde stimmt dem zu, oder wir anderweitig per Gesetz dazu verpflichtet oder berechtigt sind. Wir können andere Unternehmen (Diensteanbieter) beauftragen, die uns bei unserer Tätigkeit beliefern oder anderweitig unterstützen können. Die Bereiche beinhalten folgende aber nicht ausschließliche Schwerpunkte: Marketing, Logistik, Zahlunsabwicklung, IT-Dienste. Dies betrifft vor allem die Diensteanbieter, die wir für die Erfüllung unserer Vertragsverpflichtungen einsetzen (z.B. Logistik-Dienstleister, Payment-Provider usw.).

Während der Bereitstellung solcher Dienste haben diese Diensteanbieter unter Umständen Zugang zu Ihren personenbezogenen oder anderen Daten. Wenn solche Diensteanbieter von uns in Anspruch genommen werden, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Wir autorisieren diesen Anbieter nicht zur Verwendung oder Offenlegung der personenbezogenen Daten der Kunden, außer im Zusammenhang mit der Bereitstellung ihrer Dienste.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung"), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

In den übrigen als in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Fällen findet keine Übermittlung Ihrer Daten in andere Länder statt. Sollten im Einklang mit dieser Datenschtutzerklärung Informationen in andere Länder transferiert werden, bieten diese Länder möglicherweise nicht denselben Schutz für Ihre personenbezogenen Daten wie die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Wir ergreifen jedoch gemäß geltendem Recht geeignete technische und vertragliche Maßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.


5. Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten im Einklang mit DSGVO nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Diese Aufbewahrungsfrist beträgt aktuell mindestens 10 Jahre.

5.1 Speicherdauer der Kommentare

Sie können Kommentare auf unserer Webseite veröffentlichen. Dabei werden neben den eigentlichen Kommentaren auch die damit in Verbindung stehende Daten, wie beispielsweise IP-Adresse, E-Mail oder weitere Daten gespeichert. Die Kommentare werden erst nach unserer Prüfung veröffentlicht und verbleiben auf unserer Webseite zunächst ohne zeitlicher Begrenzung, bis sie vollständig gelöscht wurden oder aus rechtlichen Gründen gelöscht werden mussten. Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit bereits erfolgter Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


6. Rechte des Kunden als von der Datenverarbeitung Betroffenenen

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie diese Rechte geltend machen wollen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail an biletru@biletru.de oder per Post an die  Adresse Friedrichstraße 176-179 , 10117 Berlin, Radio Russkij Berlin RRB GmbH.

Nachfolgend stellen wir eine Übersicht der Kundenrechte.

6.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

6.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

6.3 Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in dem Art 17. Abs. 1 DSGVO beschriebenen Gründe zutrifft.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, dürfen wir leider nicht löschen. Sofern Sie möchten, dass wir Ihre Daten nie wieder erfassen oder Sie kontaktieren, speichern wir Ihre diesbezüglichen Kontaktdaten auf einer Sperrliste.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der Gründe aus Art. 18 DSGVO zutrifft.

6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten im Einklang mit Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, also in einer Form, die es erlaubt, Ihre Daten bei ähnlichen Dienst einzulesen.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

6.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO)

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

6.7 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt (Art. 22 DSGVO)

6.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

6.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Wir bitten jedoch im Rahmen der Verhältnismäßigkeit Ihre Beschwerde zunächst uns gegenüber zu äußern an biletru@biletru.de


7. Sicherheit der Daten

Die Erhebung der Daten auf der Webseite inkl. der Zahlungsdaten geschieht mit Hilfe von sicheren Übertragungsverfahren (SSL 256bit Verschlüsselung), um einen Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.


8. Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Website zu optimieren. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner oder einem sonstigen für den Besuch der Webseite verwendeten Gerät durch den Browser gespeichert werden. Diese Dateien enthalten eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Daten zu einer gemeinsamen Sitzung zusammenfassen lassen. Diese Cookies werden unter anderem auch für die sogenannte Warenkorbfunktion verwendet. Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne dieser Cookies nutzen. Die Funktionalität unserer Webseite wäre jedoch enorm eingeschränkt. Eine Bestellung der Tickets oder sonstiger Waren ist ohne dieser Cookies nicht möglich.

Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt von 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen. Z.B. könnte so die wiederholte Eingabe derselben Daten oder die Anzeige derselben Information vermieden werden.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

  • Log-In-Informationen
  • Spracheinstellungen
  • eingegebene Suchbegriffe
  • Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Wir empfehlen jedoch die Arbeit der Cookies voll zu erlauben. Sollten Sie also feststellen, dass einige Funktionen der Webseite nicht verfügbar sind, prüfen Sie die Einstellungen Ihres Browsers.


9. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet ebenso bereits unter Punkt 8 beschriebenen Cookies.. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert (anonymizeIp). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


10. Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

AdWords ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Was ein Cookie ist wurde bereits unter Punkt 8 erörtert. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Die Speicherung von "Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.


11. Verwendung von Social Media Plugins

Auf unserer Webseite nutzen wir das Plugin des Sozialen Netzwerkes Facebook. Sobald Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, auf der das Facebook-Plug-In integriert ist, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf, und lädt die entsprechenden Informationen direkt in das Plug-In hinein. Im Rahmen dieses Informationsaustausches erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Webseite durch Sie besucht wird.

Sofern Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, wird Facebook die Informationen über den Besuch inkl. der besuchten Unterseiten Ihrem Facebook-Account zuordnen. Die Übermittlung der Daten an Facebook über das Facebook-Plugin findet unabhängig davon statt, ob Sie das Plug-In von Facebook anklicken oder nicht. Sollten Sie darüber hinaus einen der bei uns auf der Webseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir"-Button betätigen, ordnet Facebook auch diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggen.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Personen bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch Sie genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.


12. Verwendung von Inhalten externer Anbieter

Auf unserer Webseite verwenden wir aktuell Inhalte externer Anbieter, wie die Karten Google Maps und Videos von YouTube und Vimeo, die in unsere Unterseiten direkt eingebunden werden. Um diese Inhalte anzuzeigen nimmt Ihr Browser Verbindung zu dem jeweiligen Anbieter auf. Diese Anbieter haben eigene Datenschutzregelungen, siehe:
Google Maps: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
YouTube: https://support.google.com/youtube/answer/7671399?p=privacy_guidelines&hl=de
Vimeo: https://vimeo.com/privacy


13. Verlinkung auf fremde Webseiten oder Dienstleistungen

Auf unserer Webseite können wir Links zu den Webseiten oder Angebote anderer Unternehmen und/oder Privatpersonen (zusammengefasst als Anbieter) nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die verlinkten Webseiten haben. Für deren Inhalt war, ist und bleibt immer nur der jeweilige Anbieter verantwortlich. Im Moment der Verlinkung haben wir die jeweilige Seite auf mögliche Rechtsverstöße überprüft und keine rechtswidrige Inhalte erkannt. Eine regelmäßige Kontrolle der verlinkten Angebote ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Wir werden jedoch die Verlinkung bei Bekanntwerden solcher Verletzungen umgehend von unserer Webseite entfernen.


14. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung werden wir immer dann anpassen, wenn rechtliche, regulatorische oder betriebliche Umstände dies erfordern. Solche Änderungen (einschließlich der Angabe, wann diese in Kraft treten) werden wir im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben bekannt geben. Sofern Sie unsere Dienste nach dem Inkrafttreten der Aktualisierungen weiter nutzen, gehen wir von Ihrer Annahme der Änderungen.


15. Wer wir sind

Wir sind Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetzes und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes, Radio Russkij Berlin RRB GmbH, Friedrichstraße 176-179 , 10117 Berlin

Kontaktdaten:

Email: biletru@biletru.de


 

Stand, 01.05.2018